Datenschutzerklärung

Rechtsanwalt Dr. Stephan Schmelzer, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für IT-Recht, Datenschutzbeauftragter.


Allgemeine Datenschutzbestimmungen Unser Webservice stellt einen Telemediendienst dar. Als Telemediendiensteanbieter nach § 13 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) sind wir verpflichtet dem Webseitenbesucher zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie über die Verarbeitung seiner Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) in allgemein verständlicher Form zu unterrichten. Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir den Schutz der von Ihnen mitgeteilten Daten gewährleisten. Personenbezogene Daten unserer Kunden bzw. Interessenten erheben, verarbeiten oder nutzen wir im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Bearbeitung und Speicherung von Daten ist erforderlich, um Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden zu begründen und abzuwickeln. Wir nutzen diese Daten, soweit es notwendig ist, damit wir unseren Rechten und Pflichten aus der Geschäftsverbindung nachkommen können gemäß § 28 Abs.1 BDSG. Ihre Daten verwenden wir beispielsweise nicht zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung oder zur Erstellung von Nutzerprofilen. Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Unsere Mitarbeiter werden zur Geheimhaltung und zur Wahrung des Datenschutzes nach § 9 plus Anlage BDSG verpflichtet.
§ 3 Abs. 9 BDSG Wir erheben keine sensiblen(besondere Arten von) personenbezogenen Daten § 33 Abs. 1 BDSG, Benachrichtigung des Betroffenen Wenn erstmals personenbezogene Daten durch uns für eigene Zwecke ohne Kenntnis des Betroffenen gespeichert werden, werden die Betroffenen von der Speicherung, der Art der Daten, der Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung und der Identität der verantwortlichen Stelle benachrichtigt; werden personenbezogene Daten geschäftsmäßig zum Zwecke der Übermittlung ohne Kenntnis des Betroffenen gespeichert, ist der Betroffene ebenfalls von der erstmaligen Übermittlung und der Art der übermittelten Daten zu benachrichtigen (§ 33 Abs. 1 BDSG). § 14 Erfassung, speichern und Verarbeitung von pbD
Personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Online-Buchung für ein Seminar oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsanfrage. Personenbezogene Daten, die während eines Besuchs auf unserer Website erfasst werden, werden ausschließlich nach den geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet. Wir weisen darauf hin, dass wir mit der Datenübertragung über das Internet z.B. Web - Eingabeformularen dem Telemediengesetz - TMG und E-Mails dem Telekommunikationsgesetz TKG unterliegen. Bei der Kommunikation per E-Mail kann keine sichere Übertragung gewährleistet werden.
Einsatz von Cookies Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus unserem Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen; wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Im einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert: » Name der abgerufenen Datei, » Datum und Uhrzeit des Abrufs, » übertragene Datenmenge, » Meldung, ob der Abruf erfolgreich war Nicht gespeichert wird die IP-Adresse des Rechners, von dem die Anfrage abgeschickt wurde. Personenbezogene Nutzerprofile können daher von uns nicht gebildet werden. § 34 Ihre Rechte und weitere Informations- und Kontaktmöglichkeiten Wir teilen Ihnen auf Ihre schriftliche Anfrage hin gerne unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben mit, ob, und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns verarbeitet werden und gespeichert sind. Wir speichern personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Sollten Daten unrichtig gespeichert sein, teilen Sie uns dies bitte mit, wir werden diese dann korrigieren. Ferner haben Sie das Recht auf Sperrung und Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Verarbeitung oder Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich gern an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser steht Ihnen auch für Auskünfte, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung.
§ 4g Abs. 2 Satz 2 BDSG Einsichtsrecht für jedermann ins Verfahrensverzeichnis. Das Verfahrensverzeichnis ist auf Antrag von jedermann einzusehen. Ihre Einwilligung zu den Datenschutzrichtlinien und der elektronischen Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten geben Sie gemäß § 13 Abs. 2,3 des TMG ab.


Anwaltskanzlei Dr. Schmelzer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für IT-Recht, Strafverteidiger. Ostberg3, 59229 Ahlen, Tel.: 02382/6646. Zweigstelle:Glatzer Str. 36, 59227 Ahlen, Tel.: 0 25 28 / 950 700, Fax: 0 25 28 / 950 702,
Internet: www.ra-schmelzer.de, E-Mail: kanzlei@ra-schmelzer.de